Donnerstag, 12.Dezember 2013

Heute beschäftigten Anni und ich uns mit dem Auto- bzw. Vankauf. =) Wir verbrachten den ganzen Morgen über im Brisbaner Workn´holidayBüro und schauten im Internet nach Vans. Ich telefonierte mit Dallas stundenlang während seiner Arbeitszeit und machte mit mehreren Autobesitzern Termine zur Vanbesichtigung am Nachmittag.

Am Nachmittag kam Dallas mit seinem Auto nach Brisbane und wir fuhren gemeinsam zum ersten Besichtigungstermin zu den South Banks. Schon im Auto bevor wir ausstiegen um uns den Van anzusehen sagte Dallas: Oh Gott – Diesen Van willst du dir antun?! Ich sagte ihm, dass man ja wenigstens mal gucken könnte. Dallas checkte den Motor, die Reifen und alles wovon ich keine Ahnung habe. Ich checkte die Küche, das Bett und den Komfort. Es war vom Komfort her kein schlechter Van – nur sehr alt und es roch ein bisschen alt und sehr nach Benzin im Van. Dallas sagte nach 5 Minuten direkt – Nein, das ist nicht das Richtige… – Das Auto hat keine Gummidichtungen an den Türen, eine sehr alte Batterie, Bremsflüssigkeit war schon mehr als fällig, die Reifen waren nur von innen abgenutzt (Achsen waren kaputt), das Lenken war sehr schwer, die Bremsscheiben waren durch.. Es war also dringend reperaturbedürftig.

Nun ging es zum zweiten Van zum CampervanPark – Die Besitzerin Charline (aus Frankreich) holte uns an der Rezeption ab und führte uns zu dem Van. Beim ersten Blick sagte ich direkt – wow – der ist es – so ein schöner Van. Ich habe mich direkt in ihn verliebt. Dallas checkte hierbei länger – Er checkte das Auto über eine halbe Stunde lang ab – fuhr mit mir und Charline eine Probefahrt und zum schluss sagte er nur noch JA aber bitte noch ein bisschen runterhandeln! Denn der Van hat so seine „Frauenmacken“ (Beulen überall (vorne, hinten, an der Seite) und die Gummidichtung ist nicht mehr ganz dicht. Allerdings hat der Van brandneue Reifen (die Vorderen Reifen sind sogar Truckähnliche und heavy-tyres =), volle Campingausstattung (Stühle, Töpfe, Trockentücher, Bettwäsche, Kopfkissen und und und). Charline hat den Van selbst mit einem guten Freund in Perth zusammen gebaut und ist damit von Perth nach Brisbane gereist. =)

Nun nach der Probefahrt handelte ich mit Charline von 6500 auf 6100 herunter. (Pro Person 3050 Dollar).. So tauschten Charlilne und ich unsere Passports aus, damit ich auf jeden Fall den Van sicher habe und sie sich sicher sein kann, dass ich den Van morgen kaufen werde und das Geld morgen transferieren werde.

Nun brachte Dallas uns zurück ins YHA Brisbane und wir verabredeten uns für morgen Nacht – wir werden mit unserem geliebten Van direkt nach Marburg kommen und ihn präsentieren. =)

Im YHA Hostel angekommen – wen treffen wir dort – Julie und Sarah – mit denen ich gemeinsam von Deutschland nach Brisbane geflogen bin. Wir haben uns total darüber gefreut uns endlich mal wiederzursehen und sind direkt gemeinsam aufs Deck vom YHA Brisbane gegangen und haben noch bis in die Nacht gequatscht und uns darüber ausgetauscht, was bisher alles passisert ist. Jeder hat seinen Weg gefunden und jeder hat andere tolle Erfahrungen gemacht. Julie und Sarah waren zusammen auf einer Farm im wunderschönen Agnes Water, dann waren sie in Cairns – haben es aber nicht lange dort ausgehalten, da die Luftfeuchtigkeit im Sommer bei über 80 Prozent liegt. So hat Sarah mit zwei anderen Typen aus Deutschland einen Roadtrip mit einem 3 Jahre alten 4 WD über Alice Springs (Uluru) nach Adelaide gestartet – allerdings sind sie öfter von der Polizei angehalten worden, als in der Stadt oder sonst wo. Dann war die Batterie ständig leer und die nächste Tankstelle bzw. Kaufmöglichkeit einer neuen Batterie war über 300 km weit weg, sodass sie ständig den Wagen anschieben mussten und interessante Begegnungen mit Aboriginals hatten…

Nachdem wir uns über unsere Erfahrungen ausgetauscht haben sind wir dann auch langsam schlafen gegangen und haben das komfortable Bett im YHA genossen. =)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s